Frau G. Hat für die letzten Pilgertage Sonne geschickt. Und noch einen intensive Pilgerbegegnung. Hatte ich mir gewünscht.

Morgen noch 17 km und ich stehe vor der Kathedrale in Santiago. Weiß nicht, ob ich schlafen kann vor Aufregung.

Spoiler: Donnerstag morgen beginnt das nächste Abenteuer: Mit dem Zug quer durch Europa zurück . Danke Katja für die Finanzierung! Selbstverständlich werde ich auch davon berichten.

Ich werde am Freitag, den 2.10. um 12.48 Uhr in Bad Bevensen ankommen, genau 16 Wochen nach meinem Start.