Seid gestern bin ich nun 3 Monate unterwegs. Und manchmal packt mich doch das Heimweh.
Und dann kommt ein Wanderer des Wegs und alle trüben Gedankem sind verschwunden. Das ist eben auch der Weg. Danke Andreas.