29.06.20 Making of

(Zum Angucken immer die Überschrift anklicken, sonst sieht man nur die Vorschaubilder)

Heute gibt es das Making of des Comics von gestern. Ich hatte die volle Unterstützung von Frau G. im rosa gepunkteten Kleid , damit ihr nicht gerade am Sonntag Abend auf einen Bericht der Pilgerin verzichten musstet.

28.06.20 Füße

Du stellst meine Füße auf weiten Raum: das war unser Trauspruch vor nunmehr zweieinhalb Jahren. Meine Füße tragen mich nun schon fast 500 km. Und das soll mal gefeiert werden mit einem Comic für sie

27.06.20 Partynight

Und wieder ein ganz normaler Pilgertag. Diesmal mit deutlich besserem Speiseplan und in jeder Hinsicht spektakulärer Nacht. Habt einen schönen Sonntag. Ich verlasse jetzt die #viascandinavica und laufe Richtung Trier weiter.

26.06.20 Pilgerleben

Heute so ganz normale Szenen aus dem Leben einer Pilgerin. Obwohl: so viele Pilger auf einen Haufen hatte ich noch nie, heute gabs einen riesigen Erdbeereisbecher ( und einen kleinen Kaffee) – bloß der Ausblick von meinem Schlafplatz ist ähnlich spektakulär. Irgendwo muss ja die Normalität sein

25.06.20 Danke!

Ihr kennt sie schon, die Frau in dem gepunkteten rosa Kleid und dem graugesträhnten Zopf. Ich fühle mich wirklich getragen auf meiner Wanderung. Von oben, von euch, die ihr auf neue Comics wartet und schöne Kommentare schreibt und von den vielen Unterstützer*innen. Danke!

24.06.20 Ein festes Dach

Manchmal muss es auch ein festes Dach über dem Kopf sein, und sei es nur wegen der Steckdosen in der Wand. Die Unterkunft haben mir meine Unterstützer*innen spendiert. Danke! Wenn du möchtest, das Menno demnächst wieder auf unbezahlten Betten hüpft, dann guck mal hier: https://steadyhq.com/de/felicemeer

22.06.20 Der Pilgerstempel-Beauftragte

Was vorher geschah, nun, da guckt ihr euch den Post von gestern noch mal an. Jetzt jedenfalls bin ich um eine Illusion ärmer und habe einen Pilgerstempel-Beauftragen, und seitdem sind schon 2 Stempel dazugekommen

Pilgerstempel sammeln

Pilgerstempel sammeln – wo ich jahrelang sogar regelmäßig beim Zahnarzt war und die Stempel verweigert habe. Bis es irgendwann einmal teuer wurde. Nun habe ich ein gut gefülltes Heft wenigstens beim Zahnarzt. Aber wie geht es weiter? Wird uns Felice M. demnächst direkt aus der Hölle berichten? Oder gibt es für sie noch eine Chance? Fortsetzung folgt

Wunsch oder Absicht

Ist das nun eine theologische oder philosophische oder lebenspraktische oder gar nicht relevante Frage? Also ich meine nicht die nach meinem Wunsch. Der bleibt (weitgehend) geheim