27.08.20 Claudia

Durch diese Comics können viele Menschen mit mir pilgern, die das aus verschiedenen Gründen selbst nicht können. In denen aber eine Sehnsucht danach ist. Als Pilgerin und damit nicht ganz in dieser Welt bekomme ich auch Aufträge, die ins normale Leben nicht passen würden. Hier ein sehr berührender.

27.08.20 Claudia

Durch diese Comics können viele Menschen mit mir pilgern, die das aus verschiedenen Gründen selbst nicht können. In denen aber eine Sehnsucht danach ist. Als Pilgerin und damit nicht ganz in dieser Welt bekomme ich auch Aufträge, die ins normale Leben nicht passen würden. Hier ein sehr berührender.

26.08.20 Pilgerurlaub

Wie schön kann Urlaub sein! Einfach nur bummeln, mal einen Kaffee trinken und abends in dasselbe Bett steigen, aus dem man morgens aufgestanden ist. Und Bordeaux ist so eine schöne Stadt!

25.08.20 Teil 2

Nun will ich mich und euch mal nicht länger im Regen stehen bzw. laufen lassen. Zumal hie aktuell gerade die Sonne kräftig scheint. Ja, ich habe Pilgerurlaub gemacht. Auch Zeichenurlaub? Neee, natürlich nicht. Ich höre ja auch nicht auf zu atmen, bloß weil Urlaub ist.

24.08.20 Wetter

Heute gibt es den ersten Teil einer Doppelfolge, das kommt ja bei Serien manchmal vor. Und dann endet der erste Teil für gewöhnlich mit einem cliffhanger. So auch hier.
Ihr wollt wissen, wie es weitergeht?
Na ja, das wollte ich in dem Moment, wo mich der Wetterumschlag erwischte, auch. Bis Morgen dann.

23.08.20 Mennotag

Sonntag ist jetzt ganz offiziell Menno-Tag. Ich hab da nix mehr zu sagen. Ist ja auch irgendwie fair: wo ich mich an den übrigen 6 Tagen austoben kann.

22.08.20 Kilometerrechnerei

ch hatte schon alles gepackt und genoss den Morgenkaffee. Sandrine Sanchez fuhr weg und plötzlich klingelte Frederik SanchezTelefon. Normalerweise verstehe ich so gut wie nichts, wenn sich die Menschen, bei denen ich zu Gast bin, miteinander unterhalten. Das Sandrine jedoch die Idee hatte, kurz nachdem sie ins Auto gestiegen war, mich zu fragen, ob ich bleiben möchte- das hab ich dann doch mitbekommen. Mille fois merci pour cette inspiration! c’était si important pour moi.
Et pour mes amies française: la femme à la robe rose à pois blancs: C’est Frau G. , en français: Madame D. (D pour Dieu) Ici la histoire https://chordesign.de/pilgerstempel-sammeln/ https://chordesign.de/22-06-20-der-pilgerstempel-beauftragte/

21.08.20 Merci

Wenn man sich was wünscht aber so gar nicht damit rechnet, das es auch nur eine Chance auf Erfüllung gibt. Und dann kommt es genau so, wie man es sich vorgestellt hat: Das ist dann ein Wunder. Danke Sandrine Sanchez und Frédéric Sanchez

20.08.20 Platz zum Zeichnen

Jeder Pilger, jede Pilgerin hat auf ihrem Weg ganz individuelle Herausforderungen zu bewältigen. Meine besteht oft darin, einen Platz zum Zeichnen zu finden. Und manchmal gibts am Ende des Tages noch eine Überraschung- für einen von uns leider nur.

19.08.20 Fussliebe

Einer meiner Lieblingspsalms ist der 139.: Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele.

Ist übrigens super als Mantra für Selbstannahme oder sogar Selbstliebe geeignet. Ihr wisst schon: 20 min beim Spazieren laut aufsagen.